Rating / Kreditkonditionen verbessern

Der klassische Bankkredit ist auch in Zeiten von (oft teurem) Leasing für kleine und mittlere Unternehmen immer noch die wichtigste Finanzierungsquelle. Die Finanzierungsbedingungen werden jedoch zunehmend schwieriger.

  

Schwierige Kreditaufnahme

Wenn Sie Geld benötigen für eine Investition, eine Anschlussfinanzierung oder eine Umschuldung fordert die Bank von Ihnen umfangreiche Unterlagen, die aktuell, aussagekräftig und vollständig sein müssen. Hierzu gehört in aller Regel auch eine Unternehmensplanung, aus der die Zukunftsfähigkeit ihres Unternehmens hervorgeht.

  

Schlechte Konditionen

Obwohl die Banken momentan "biliges Geld" von der Europäischen Zentralbank erhalten, sind die Kreditkonditionen oft alles andere als günstig. „Schuld“ daran ist das Rating (=Beurteilung der Bonität), wodurch die Banken seit 2007 gesetzlich verpflichtet sind, ihre Kredite zu einem dem Risiko adäquaten Zinssatz zu vergeben.

  

Unternehmen mit einem schlechten Rating haben      - höhere Zinsen zu bezahlen

                                                                                            - mehr Sicherheiten zu stellen oder

                                                                                            - bekommen im schlimmsten Fall überhaupt keinen Kredit.

Fazit
Unternehmen die auch in Zukunft erfolgreich bestehen wollen, benötigen eine sichere und günstige Finanzierung. Hierfür müssen Sie wissen, was die Bank von ihnen erwartet und  wie sich das Rating auf den Zinssatz auswirkt. Dabei sollten Sie Rating nicht als lästiges Übel sondern als Chance begreifen, denn


Rating lässt sich positiv beeinflussen!


 
Rating
Was ist

überhaupt Rating?
Folgen des Ratings
...
              
 Rating-Beratung
Vorteile + Nutzen
Ablauf
Kosten
...
... erfahren Sie mehr!
 ... erfahren Sie mehr!